Weihnachtsoratorium mit Jazz-Resonanzen

In Fortsetzung der großen Adventsmusik-Tradition an St. Pankratius erklingt J.S. Bachs Meisterwerk. Das Besondere: statt eines Orchesters begleiten 9 Saxophone und eine Pauke den Chor und die Solisten – ohne Bachs Musik zu verändern. An einigen Stellen machen die Saxophone Ausflüge in die Klangwelt des Groove und führen musikalische Gespräche zwischen Bach und der heutigen Zeit.

Konzertchor der SingAkademie Niedersachsen Kantorei St. Pankratius und Singkreis Diekholzen

Tonja Schneider-Sopran

Christiane Heinke-Mezzosopran

Jörn Lindemann-Tenor

Peter Frank- Bass

Westfälische Saxophoniker

Christoph Pannek – Orgel

Claus-Ulrich Heinke – Leitung

 

Weihnachtsoratorium mit Jazz-Resonanzen

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium I-III mit Jazz-Resonanzen (A. Bootz). Ute Engelke (Sopran), José Victor Lopez de Vergara (Bass), Kantatenkreis St. Andreas, Westfälische Saxophoniker. Leitung: Dorothea Peppler

„Transitions“-Konzert in Bielefeld

Im Rahmen des „Kulturwinters Bielefeld“ führe ich gemeinsam mit der Pianistin Chihiro Masaki unser Konzertprogramm „Transitions“ in der „Capella Hospitalis“ auf.

Die Zuhörenden erwartet ein abwechslungsreiches Programm voller musikalischer Grenzüberschreitungen zwischen Klassik und Jazz, Moderne und Tradition mit Werken von Eugène Bozza, Jean Francaix, Claude Debussy und Bela Bartok u.a.

Alban Hauser: Saxophon
Chihiro Masaki: Klavier